Michelle

März 3rd, 2012 § 92 comments § permalink

Basel – Juni 2011

Michelle ist die Tochter meiner Freundin Kristina. Sie geht hier in Basel zum Gymnasium und war im Juni 2011 in der 9.Klasse. Sie hatte gerade in La Ferrière in der Nähe von Bern ein sogenanntes LAP gemacht. Das heißt Lernen Am Projekt und wird in der Schweiz mehrfach während der Gymnasialzeit durchgeführt. Diese Projekte dauern meistens 5 Tage und haben eine Vor- und Nach-Bereitungszeit. Diesmal ging es um die 60er Jahre und es standen unterschiedliche Themen zur Auswahl, wie zum Beispiel Design, Mode, Architektur, Musik, Kunst und Medien. In kleinen Gruppen wurden dann die einzelnen Themengebiete bearbeitet. Ein weitere Gruppe filmte das Ganze und produzierte eine DVD.

Michelle entschied sich für Mode. » Read the rest of this entry «

Die Kunstmesse

Februar 25th, 2012 § 45 comments § permalink

Basel-Juni 2011

Die Art Basel ist die wichtigste Kunstmesse der Welt, die New York Times nennt sie eine Olympiade der Kunst. Es gibt mehr als 300 ausgewählte , sozusagen handverlesene Galerien, die hier regelmäßig mehr als 2500 Kunstwerke ausstellen.Zudem wird der Schritt heraus aus den Messehallen in die Öffentlichkeit gemacht. Kuratoren stellen an besonderen Orten Künstler aus. Das Ganze nennt sich Art Parcours. Das kann am Rheinufer ( s.a. “ Art Basel „in diesem Blog) stattfinden oder auch in einer Kirche  oder einem Geschäft für Möbeldesign. Mich hat man natürlich nicht mit meiner Kamera in die heiligen Hallen der Messe gelassen.

Aber mit dem iPhone konnte ich doch einige Begenungen zwischen Mensch und Kunst festhalten. » Read the rest of this entry «

Die Altstadt

Februar 21st, 2012 § 135 comments § permalink

Basel-Juni 2011

Basel’s Altstadt gilt als eine der schönsten und besterhaltenen Europas. Man muß sie eigentlich in die rechtsrheinische  Altstadt von Klein-Basel und die linksrheinische von Groß-Basel  aufteilen. Ich habe mir die Letztere etwas genauer angesehen, wobei nicht unerwähnt bleiben soll, dass auch Klein-Basel  z.B. mit interessanten Bars und Kneipen-der „Kaserne“, dem „Hirscheneck“, Dem “ Unternehmen Mitte“ oder dem „Bird’s Eye Jazz Club“- einiges zu bieten hat, wie auch mit dem rechtsrheinisch gelegenem Hotel Merian mit dem bekannten „Cafe Spitz“.

Aber ich ging jetzt über die Brücke auf die linke Seite des Rheins. » Read the rest of this entry «

Die Bucht von Palma

Juli 13th, 2011 § 254 comments § permalink

Palma de Mallorca-Juni 2011

Wenn mich neben dem in letzten Artikel erwähnten Bunker’s von Luigi und sicher auch dem gesamten Viertel Santa Catalina –  das es wert wäre, bei einem potentiellen nächsten Besuch dieser Insel genauer ergründet zu werden – etwas beeindruckt hat, dann war es der Blick über die Bucht von Palma.

» Read the rest of this entry «

Mercat Santa Catalina, das Bunker’s und Luigi

Juli 5th, 2011 § 69 comments § permalink

Palma-Mai 2011

Schon bei meinem Weg in die Altstadt war ich am Mercat Santa Catalina im gleichnamigen Viertel vorbeigekommen, damals war es noch etwas zu früh gewesen und so startete ich einen zweiten Versuch. Der Markt an der Placa Navegacio ist der älteste Markt Palma’s und hat einige schöne Restaurants um sich geschart.

» Read the rest of this entry «

Portixol und die Ostküste

Juni 22nd, 2011 § 58 comments § permalink

Mallorca-Mai 2011

Ich wollte mir das Hotel Portixol in dem ebenso benannten kleinen Hafen anschauen und  dann ein paar Orte an der Ostküste besuchen. Das Hotel wird von einem schwedischen Ehepaar geführt, liegt nur zwei Kilometer vom Zentrum Palmas entfernt und hat auch ein  Restaurant, das gute Qualität zu noch tragbaren Preisen bietet. Portixol gehört ebenso wie Es Molinar und Ciudad Jardin zu den – nicht mehr ganz neuen – Trendvierteln Palmas.

» Read the rest of this entry «

Die Altstadt von Palma

Juni 11th, 2011 § 68 comments § permalink

Palma-Mai 2011

Jeden Morgen sah ich bis zu vier Kreutzfahrtschiffe im Hafen von Palma liegen. Ich war also gespannt, was mich in der Altstadt  von Palma erwarten würde und startete dementsprechend früh.

Geschäfte » Read the rest of this entry «

Erste Kontaktaufnahme

Mai 30th, 2011 § 46 comments § permalink

Mallorca-Mai 2011

Das Finden des Hotels hatte sich dann bei nur ungenauem Funktionieren des aus Deutschland mit gebrachten Navi’s, Dunkelheit und meist fehlender Straßenbeschilderung noch als recht schwierig erwiesen, zumal in diesem Teil der Avinguda de Joan Miro fast nur Einbahnstrassen existierten. Aber es  gab  auf der „Miro“ einen tiefergelegenen Eingang des Hotels, der mit einem Schrägaufzug mit dem Hotel verbunden war.

» Read the rest of this entry «

Palma

Mai 26th, 2011 § 59 comments § permalink

Palma de Mallorca-Mai 2011

Nun also doch ! Ich hatte gebucht ! Eine Woche Mallorca ! Eigentlich wollte ich nie auf diese Insel.  Aber eine geplante Tour in die Normandie war ausgefallen und eine Woche“ einfach nur einmal raus“ bot sich an. Das Hotel machte im Netz einen schönen Eindruck, ein kleines Auto sollte mich eine Woche begleiten und ich war bereit, Vorurteile abzubauen.

» Read the rest of this entry «

Ampeln

Februar 27th, 2011 § 8 comments § permalink

Paris-Irgendwann

Eine Ampel zwingt einen meist , innezuhalten. Was man zunächst als störend, den (Verkehrs-) Fluß behindernd empfindet, stellt sich manchmal als bereichernd heraus.

Brücke


» Read the rest of this entry «

Where Am I?

You are currently browsing the Fotografie category at lifeseeing.